Wacom CTH-480S-S Intuos Stift-Tablett inkl, Schon einige Zeit in Verwendung

By | September 17, 2019

Ich habe dieses tablet ursprünglich für osu. Gekauft, habe mich aber auch ein wenig an grafiken versucht. Das tablet macht einen wertigen eindruck. Auch die stift- und toucheinhabe ist recht genau. Für meinen geschmack teilweise sogar schon zu genau.

Die installation des grafik-tablets war auf unserem windows-7-64-bit-rechner problemlos und nach ein paar minuten erledigt. Das tablet und der stift sind gut verarbeitet. Für die stiftspitze gibt es auf der unterseite des tablets eingebaut ein fach mit ersatz. Standardmäßig schließt man das tablett mit einem 90 cm langen usb-kabel an den rechner oder laptop an. Für einen desktop-rechner ist das knapp. Es ist aber möglich, das tablet auch per wlan zu betreiben, das modul dazu muss aber extra erworben werden. Das tablet kann man mit dem finger per touch oder mit einem leichten stift bedienen, wobei der stift wesentlich besser für das exakte zeichnen geeignet ist. Er hat auch einen tastenbalken, der die funktionalität für rechte und linke maustaste beeinhaltet. Je mehr man mit dem stift aufdrückt, desto breiter werden die striche, die rückseite des stiftes kann man als radierer benutzen. Der stift reagiert gut, trotzdem ist die bedienung des stiftes zuerst gewöhnungsbedürftig, aber man arbeitet damit wesentlich präziser als mit der maus.

Meine tochter hat sich das tablett bestellt. Nach anfänglichem ausprobieren will sie es gar nicht mehr hergeben. Sie benutzt auch fast nur noch tablett und stift anstelle der maus. Sie kann es nur weiterempfehlen.

Im gegensatz zu den kommentaren anderer käufer finde ich das kabel nicht zu kurz und die oberfläche zerkratzt auch nicht sofort. Über die haltbarkeit der stiftspitzen kann ich noch nichts sagen. Das autodesk-scetchbook probeabo ist überflüssig für mich. Das kostenlose artrage-programm kann so ziemlich das selbe, wie es zumindest den anschein hat. Mein etwas älterer rechner packt diese programme nicht ganz so gut, aber ausreichend. Im paint läufts alles flüssig. Hier habe ich auch ein rezensionsvideo gemacht: [.

Dieser artikel wurde als zubehör zum imac gekauft. Einfach angesteckt und sofort einsatzbereit. Ich hatte den artikel schon vorher an einem anderen gerät im einsatz und habe einen zweiten für den neuen imac benötigt. Das produkt ist einfach nur perfekt für grafische arbeiten.

Installation: usb einstecken, der treiber installiert sich, fertig. Nach neustart war die benutzung sehr hakelig, wir mussten deshalb den treiber von der cd installieren bzw. Die neueste version herunterladen. Nach dem registrieren des gerätes auf der wacom homepage, kann man mit artrage studio und autodesk sketchbook express zwei semiprofessionelle zeichenprogramme kostenlos herunterladen. Damit kommen einige funktionen, wie z. Die abhängigkeit der strichdicke vom aufgebrachten druck erst richtig zur geltung. Man kann natürlich auch einfach windows paint verwenden. Bedienung: der stift wird wenige millimeter über die touch-oberfläche gehalten, das tablett erkennt die position und spiegelt diese auf den cursor am bildschirm ab, ein auftippen bedeutet einen klick, doppelt einen doppelklick, alles ganz simpel. Zur groben bedienung kann man auch finger verwenden, dabei funktionieren zoom, drehen usw.

Key Spezifikationen für Wacom CTH-480S-S Intuos Stift-Tablett inkl. Software Download von ArtRage Studio 3.5 und Autodesk Sketchbook Express Größe S inkl. Stift (mit Radierer) schwarz/silber:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Kreatives Pen & Touch-Grafik-Tablett mit 152x95mm aktiver Fläche, vier Express-Keys zum Malen, Zeichnen, Skribbeln, Bearbeiten von Fotos und vielen weiteren Einsatzmöglichkeiten
  • Batterieloser, ergonomischer Intuos Stift mit druckempfindlicher Stiftspitze (1024 Druckstufen), zwei Tasten, Stifthalter und Farbring, der individuell ausgewechselt werden kann
  • Dieses kompakte Pen & Touch-Modell beansprucht wenig Platz auf dem Schreibtisch und ist ideal für den Einstieg in die Bildbearbeitung
  • Kompatibilität: Windows 8, Windows 7, Windows Vista SP3 oder Windows XP, Mac OS X 10.5.8 oder höher, Intel-Prozessor
  • Lieferumfang: Intuos Tablett und Stift, USB-Kabel, Ersatzteile (Stiftspitzen hinter Klappe am Gerät, Stifthalter, Farbringe), Schnellstartanleitung

Kommentare von Käufern

“Linux und Gimp – funktioniert perfekt direkt nach dem anschliessen
, Nach ein paar Tagen nicht mehr wegzudenken
, Für Bildbearbeitung ein muss

Ich muss dazu sagen, dass dies mein erstes grafiktablett ist und ich keinen vergleich zu anderen produkten hab. Ich habe aber lange recherchiert, bevor ich mich für das wacom entschieden hab. Bei der größe war ich mir sehr unsicher, ob das “s” nicht vielleicht zu klein zum zeichnen und bearbeiten von bildern ist. Das s passt perfekt für meinen verwendugszweck und es macht unheimlich viel spaß. :dder stift, der mitgeliefert wird ist sehr empfindlich und gut zu bedienen. Auch die installation ging ohne probleme.

Habe mir das tablet vorrangig zum designen von grafiken für die app/spieleprogrammierung besorgt und muss sagen es funktioniert hervorragend mit photoshop oder 3d modell programmen wie blender oder unity 3d. Mittlerweile ersetzt es fast meine maus weil man es nutzen kann wie ein trackpad beim notebook, die programmierbaren tasten öffen bei mir nun internetbrowser oder zeichenprogramme. Ich kann es mir fast nicht mehr vorstellen ohne zu arbeiten. Deshalb eine klare kaufempfehlung. Die mitgelieferte software kann man erst nach mehrmaligen registrierungen herunterladen, die bedienung ist jedoch ebenfalls sehr intuitiv und funktioniert perfekt. Wacom CTH-480S-S Intuos Stift-Tablett inkl. Software Download von ArtRage Studio 3.5 und Autodesk Sketchbook Express Größe S inkl. Stift (mit Radierer) schwarz/silber Bewertungen

Serves it function very well. Size is about right – at least for the occasional illustrations i do.

Ich musste leider 2 wochen auf das gerät warten, da die post streikte. Desto sehnsüchtige wartete ich. Pro’s+ sobald das tablet da war probierte ich es sofort aus. Die installation ist mehr als simple dauert nur etwas. + die verarbeitung finde ich für den preis gut+ reaktionszeit ist sehr gut+ genauigkeit finde ich top (präzision und auch die druckstufen) jetzt zu den nutra’s*stift ist leicht, aber gut händelbar*die tastenanordnung nicht mein fall aber man gewöhnt sich schnell daranund zum schluss die neg’s-es ist zum malen für mich einfach viel zu klein. Fazit: super tablet allerdings zu klein. Ich habe es zurück geschickt. Da ich aber von allem anderen überzeugt bin was das tablet angeht hab ich mir ein intuos pro m gekauft.

Wer bildbearbeitung machen möchte (egal ob photoshop oder eine andere software) kommt um ein stift tablett nicht herum. Ich habe es auch jahre ohne versucht, aber seit ich mir dieses gekauft habe, weiß ich, was mir fehlte. Ich nutze es jetzt auch im büro für alltägliche aufgaben. In dem fall dann meistens ohne den stift und als touchpad. Aber die maus ist bei mir fast ganz weg.

Ich wollte eigentlich 4,5 sterne geben, da das hier aber nicht möglich is lieber volle 5, einfach aus dem grund, weil das tablet der absolute hammer ist. Für manche vllt etwas zu klein, aber man gewöhnt sich innerhalb von einem tag daran, sehr genau, viele funktionen und handlich. Für den preis absolut spitze (hab mich sogar bewundert warum das so günstig ist).

Nachdem mein altes bamboo pad meinen umzug nicht überlebt hat, musste ich mich für ein neues entscheiden und muss sagen ich bin begeistert. Das cth-480 hat eine tolle größe, ließ sich leicht installieren und funktioniert bisher hervorragend.

Egal ob man mit lightroom oder photoshop arbeitet, egal ob man mit word oder firefox hantiert, dieses teil wird meinen schreibtisch nicht mehr verlassen (oder als tausch zu einem neuen :-)))man kann damit so feine arbeiten vollziehen (fotos / bilder / gui-erstellung / etc. ) aber man kann auch “ganz normal” damit arbeiten und das gerät als “mausersatz” verwenden. Es gibt nur ein wort: “sptize”gewöhnt man sich an die “neue maus”, ist das arbeiten wesentlich einfacher. Es ist ein einsteigergerät und kann süchtig machen.

Läuft anstandslos unter ubuntu 14. 10man kann das tablet auch mit dem/den finger/n bedienen und auf die maus verzichten bzw. Das tablet parallel zur maus verwenden. Die stiftbedienung klappt prima.

Ich habe das tablett für meinen sohn gekauft der zufrieden damit ist. Fläche zum zeichnen ist ausreichend, schnelle installation und erkennen des tabletts, stift reagiert schnell und ist sehr genau, arbeit mit tablett und pc ist für sohnemann noch gewöhnungsbedürftig, weil beim zeichnen auf dem tablett am pc die zeichnung abgeglichen werden muss. Tablett war gut verpackt und vollständig.

Mit dem wacom intuos pen&touch in größe s haben wir unsere ersten erfahrungen im bereichder grafiktablets sammeln können und finden – wacom macht es auch neueinsteigern leicht, sichin die welt der grafiktablets einzuarbeiten und nach kurzer eingewöhnphase schöne ergebnissehinzubekommen. Das grafiktablet ist für unser empfinden sehr gut verarbeitet und leicht, sodass es in derlaptoptasche bequem mitgenommen werden kann. Die größe gefällt uns gut und ist für unserehobbyanwendungen (zeichnen, urlaubsbilder bearbeiten) ausreichend. Im lieferumfang ist neben dem grafiktablet alles enthalten, um sofort loszulegen. Mitgeliefert wirdein usb-kabel zum anschluss am pc, der eingabestift, eine kurze beschreibung und einewechselhalterung für den stift sowie ersatzspitzen (diese befinden sich unter einer abdeckung aufder unterseite des tablets). Die installation lief auf unserem pc problemlos. Entweder kann die cd genutzt werden, um dietreiber zu installieren oder, wenn internetverbindung vorhanden, das ganze auch online erledigtwerden. Das tablet wurde von unserem pc sofort erkannt und die treiber waren kurz daraufaufgespielt. Im paket ist auch ein zettel mit regisrtierungsnummer enthalten, über den man sich bei wacomzwei zeichenprogramme herunterladen kann. Gerade für einsteiger, wie uns, eine sinnvolleergänzung, wenn man persönlich noch nicht über solche programme verfügt.

Ich habe das tablett für meinen sohn gekauft der sehr zufrieden damit ist. Die lieferzeit und das preis / leistungsverhältnis sind voll in ordnung.

Wie erwartet sehr gut alles war in top zustand. Es hat den zweck erfüllt den es sollte also bin ich zufrieden.

Habe das tablett vor zwei tagen ausgepackt. . Und kann seitdem nicht aufhören zu zeichnen. Der stift braucht erst etwas Übung, und maus und stift geraten sich manchmal ins gehege, mit etwas training werde ich aber schon jetzt besser. Er liegt gut in der hand und gibt ein gutes zeichengefühl. Ich bin also sehr zufrieden mit meinem neuen zeichenwerkzeug. Die software, die auf der wacom-hp nach der registrierung zu laden ist, empfand ich als spaß. Die im netz immer wieder genannte software artrage musste ich extra kaufen. Diese reicht dann aber auch gut für meine zwecke. Mit gimp arbeitet das gerät aber auch.

Werde auch noch versuchen zu zeichnen aber das wird eh noch lange dauern, bis ich gut darin bin.

Das tablett ist sehr praktisch. Bei mir funktioniert die stifteingabe nicht nur innerhalb des markierten bereiches, sondern auch darüber hinaus. Ich weiß nicht, ob das so gewollt ist, aber ich finde es gut :ddie verarbeitung ist top, habe bisher keine mängel feststellen können. Die druckempfindlichkeit des stiftes ist großartig, damit macht photoshop gleich noch mehr spaß.

Tablet an sich ist super, kann man nicht meckern. Allerdings funktioniert die bedienung der zwei oberen tasten nicht, diese lassen sich anders belegen, aber reagieren leider nicht.

Gerät funktioniert einwandfrei, tolles design und verarbeitung. Im trumpf cad programm konnte ich allerdings die tasten nicht nutzen.

Das wacom cth-480s-s löst bei mir ein ultradünnes pen pad von trust ab. Dessen vorteil war wie gesagt die hauchdünne (2mm) oberfläche, bei welcher man quasi wie auf einem blatt papier schreiben konnte. Dafür war aber die sensorik nicht sonderlich überzeugen. Beim wacom cth-480s-s muss man sich ein wenig an die 1cm gewöhnen. Bevor die hand hier die nötige ruhe hat, vergeht einige zeit. Dafür ist die sensorik aber sehr präzise, was auch an dem stift mit feiner haptik (zusätzlich integrierter button und radierer) und einer guten gleiteigenschaft liegt. Damit kann man sehr präzise arbeiten. Im prinzip vermisse ich nur ein aufgedrucktes gitternetz. Wer ein galaxy note mit pen sein eigen nennt, wir überrascht sein, was tatsächlich mit pen möglich ist, wobei das gorilla-glas bei tablets nicht wirklich für stifte geeignet ist. Neben all diesen eigenschaften findet sich noch die ein oder andere funktion am tablet.

Ich habe mir das gerät primär zur fotobearbeitung gekauft. **installation**in der eher kurz gehaltenen gebrauchsanleitung steht, bei einem windows 8- pc solle man das gerät nur anschließen und windows installiert die treiber selbst. Windows hat etwas installiert, funktioniert hat das tab danach allerdings nicht – auch nicht nach pc neustart. Abhilfe schafft hier der manuelle download der treibersoftware über die hersteller-website. Dabei wird ein kleines praktisches programm installiert, in dem sich einstellungen für das tab und den stift vornehmen lassen. Das tab wurde nach der installation (und einem weiteren neustart) sofort erkannt und funktioniert tadellos. **software**die treibersoftware ist übersichtlich gemacht. Das sie zusammen mit windows startet kann man ihr mit 2 einfachen klicks austreiben. Hier werden vielfältige einstellungsmöglichkeiten geboten. Sowohl für das tab als auch für den zugehörigen stift.

Works with mac and is really great for free-handed image selection and drawing. Bought it just to try, but now i wish i had a more serious model.

Direkt nach dem einstecken wird das graphiktablet erkannt und kann sofort wie eine maus/touchpad benutzt werden. Im gimp (dafür habe ich es gekauft) muss man unter unter berabeiten|eingabegeräte die vier verschiedenen intuos auswahlgeräte aktivieren, in dem man sie auf “bildschirm” stellt. Von jetzt ab könne strichbreiten und deckkraft durch druck und geschwindigkeit definiert werden. Bei allen gnu/linux versionen ab mitte/ende2013. Sollte ihre distribution noch einen kernel oder eine graphische oberfläche ohne wacom patch verwenden, suchen sie einfach nach “wacom linux project” (ohne anführungszeichen).

Nach dem ich mein tablett auf der wacom-homepage registriert hatte, fand ich keine der in der produktbeschreibung beschriebenen grafiktools. Beim zeichnen mit photoshop , öffnet sich ständig wie von geisterhand die pinselauswahl was sehr nervig ist. Dies geschieht vor allem wenn ich den stift langsam über das tablett bewege, bei schnellen bewegungen kommt dieses problem seltener vor. Änderungen im treiber haben das problem auch nicht gelöst. Abgesehen davon ist es alles in allem ein brauchbares tablett.

Habe mir das intuos pen & touch in der größe s bestellt und muss sagen, dass diese größe zum zeichnen in photoshop oder illustrator vollkommen ausreicht. Das tablet ist gut verarbeitet und bietet glücklicherweise sogar eine aufrüstmöglichkeit auf wifi an. Einrichten ließ sich das gerät sehr einfach, zudem liegt der stift sehr gut in der hand. Alle gesten und steuerungen können individuell eingestellt und belegt werden. Einzig die multitouch funktion läuft nicht auf dem selben niveau der apple trackpads, ist aber dennoch sehr gut. Die stifterkennungsgeschwindigkeit sollte man runter stellen, damit man einfacher den mauszeiger bedienen kann. Von mir eine klare kaupfempfehlung dafür.

Wer hin und wieder mit seinem malprogram oder so arbeitet dem reichts. Die handhabung muss man öffters machen um flüssig arbeiten zu können.

Das tablet ist einfach zu bedienen, die software macht auch keine probleme. Ich empfehle es wenn man zeichnen oder schreiben will.

Kann daran liegen, dass es mein erstes tablett ist. Funktioniert jedoch einwandfrei.

Vor dem kauf sollte man sich folgendes im klaren sein, wenn man sich die modelle ansieht:die bezeichnung cth steht für pen & touch und ctl nur für das pen-modell. Dabei ist der unterschied, dass beim pen&touch die multitouchfunktion und der radierer am stift dabei sind und beim pen-modell ist beides nicht dabei. Die bezeichnung der nummer steht für die größe des tabletts. Alles was danach in der modellnummer steht, ist einfach nur die bezeichnung für die gratisprogramme, die dabei sind. Da hatte ich mich direkt bei wacom erkundigt. Man bekommt das aktuellste angebot. Hier ist artrage gar nicht mehr mit dabei, sondern ein white wall gutschein. Wenn man also das modell mit deit im namen auf amazon findet, ist es dasselbe modell wie hier. Nur, dass die programme dabei sind. Das habe ich auch über wacom erfahren.

The product itself is great and an indispensable tool for my work. The two point how have to live with is(1) the quite short usb cable. You will need a hub on your desk. On linux i still had to use the old bamboo, because intuos was not recognized. You might check for an update on this fact if you are planning to use it under linux.

Für jede kreativ arbeitende person ein unbedingtes muss. Wacom ist der in diesem bereich der beste anbieter. Gehört in jedes kreativbüro.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Wacom CTH-480S-S Intuos Stift-Tablett inkl. Software Download von ArtRage Studio 3.5 und Autodesk Sketchbook Express Größe S inkl. Stift (mit Radierer) schwarz/silber
Rating
4.2 of 5 stars, based on 42 reviews